Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Bilder vom Neuenheimer Feld, Heidelberg und der Universität Heidelberg
Siegel der Uni Heidelberg

[an error occurred while processing this directive]

Bachelor - Auswahlverfahren

Stand: März 2009

Die Aufnahmeprüfungsverordnung gilt für beide Bachelor-Studiengänge: Sowohl "Computerlinguistik" (NBA) als auch "Theoretische und Angewandte Computerlinguistik" (NBA100). Die auf dieser Seite genannten Informationen beziehen sich also auf beide Studiengänge. Für detaillierte Informationen konsultieren Sie bitte die Zulassungsordnung selbst.

Daten und Fristen

  • Voraussetzung: Deutsche Hochschulzugangsberechtigung, Abitur.
  • NBA Computerlinguistik (75/50/25%):
    Kombination mit Bei- oder Hauptfach, für das ggf. ebenfalls eine Zulassungsbeschränkung in Kraft ist.
  • NBA100 Theoretische und Angewandte Computerlinguistik (100%):
    Die Zulassung umfasst das integrierte Nebenfach Informatik.
  • Zulassung nur zum Wintersemester
  • Bewerbungsfrist: 15.7. (Ausschlussfrist)
  • Bewerbungsgespräche: Zwischen Ende Juli und Mitte August

Bewerbungsunterlagen

Der Antrag auf Zulassung ist auf dem hierfür vorgesehenen Formular zu stellen. Auf der verlinkten Webseite finden Sie auch weitere Informationen über das Verfahren. Weitere Unterlagen, die dem Antrag beizufügen sind, sind in der folgenden Checkliste zusammengestellt.

  1. Kopie des Nachweises der Allgemeinen Hochschulreife
  2. Kopie der Zeugnisse aus den Jahrgangsstufen 12 und 13 (Oberstufe)
  3. Ggf. Nachweise über sonstige Leistungen, die für die Feststellung der Eignung relevant sein können (siehe Anhang 1 der Verordnung)

Zum Bewerbungsgespräch bitte den Zulassungsantrag in Kopie sowie Originale oder beglaubigte Kopien der Zeugnisse und Nachweise über sonstige Leistungen mitbringen.

Bewerbungsverfahren

Bitte reichen Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular sowie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.07. bei der zentralen Universitätsverwaltung (Ausschlussfrist).

Von den Fächern, die Sie in der gymnasialen Oberstufe hatten, sind vier relevant für das Verfahren: Mathematik, Deutsch, Englisch oder eine andere Fremdsprache und ein weiteres naturwissenschaftliches oder technisches Fach (Physik, Informatik, ...). Für alle vier relevanten Fächer gilt, dass Sie sie 4 Halbjahre belegt haben müssen und dass erst Leistungs- und dann Grundkurse herangezogen werden.

Aus diesen 4 Fächern werden zwei Zwischenwerte berechnet: Der Durchschnitt aller Noten im mathematisch-technisch-naturwissenschaftlichen Bereich und der Durchschnitt aller Noten im sprachlichen Bereich. Beide Werte werden addiert und ergeben eine Zahl zwischen 0 und 30.

Weitere Leistungen (wie z.B. Mitarbeit in Arbeitsgemeinschaften, zusätzliche naturwissenschaftliche Fächer, ...) können bewertet und dazugerechnet werden. Im Anhang der Verordnung finden Sie eine vollständige Liste von möglichen anrechenbaren Leistungen. Achten Sie darauf, dass alle diese Leistungen in irgendeiner Form belegt werden müssen. Für zusätzliche Leistungen gibt es nochmal zwischen 0 und 15 Punkte, die zur bisherigen Summe hinzuaddiert werden. Dadurch ergibt sich eine Zahl zwischen 0 und 45.

Wer auf Basis der Fachnoten und sonstiger Leistungen weniger als 20, aber 16 oder mehr Punkte erreicht hat, wird zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Die Gespräche finden zwischen Ende Juli und Mitte August statt. Das Gespräch wird von zwei Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern des Seminars für Computerlinguistik geführt, ein studentischer Vertreter wird evtl. ebenfalls anwesend sein. Für das Gespräch gibt es wiederum eine Punktzahl zwischen 0 und 15. Wenn in der Gesamtsumme mindestens 20 Punkte erreicht wurden, gilt eine Bewerberin oder ein Bewerber als geeignet.

Die Mitteilung über Zulassungen bzw. Absagen erfolgt so schnell wie möglich im Laufe des August. Die Frist, zu der sich zugelassene Bewerberinnen und Bewerber einschreiben müssen, entnehmen Sie bitte den Seiten der Universität.

Links

Die zentrale Studienberatung und Uni-Verwaltung hat noch einige Informationen zur Immatrikulation und Bewerbung zusammengestellt.

zum Seitenanfang