Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Bilder vom Neuenheimer Feld, Heidelberg und der Universität Heidelberg
Siegel der Uni Heidelberg

Computerlinguistisches Kolloquium


Das Kolloquium bietet fortgeschrittenen Studenten (Master, Magister) und Doktoranden des Instituts für Computerlinguistik und der NLP-Gruppe des HITS (Heidelberg Institute for Theoretical Studies) ein Forum für die Vorstellung und Diskussion ihrer Forschungsarbeiten, sowie gemeinsame Lektüre und Diskussion zu ausgewählten Themenbereichen der Computerlinguistik. Angeschlossen an das Kolloquium sind Promotionsstudenten und Wissenschaftler des Instituts für Deutsche Sprache im Rahmen des gemeinsamen Leibniz ScienceCampus "Empirical Linguistics and Computational Language Learning".

Im Rahmen des Kolloquiums finden auch externe Vorträge eingeladener Gastwissenschaftler des HITS, des Instituts für Computerlinguistik und des Leibniz ScienceCampus statt, zu denen interessierte Wissenschaftler und Studenten herzlich eingeladen sind.

Frühere Vorträge befinden sich hier.


  • Ort:  ICL: Im Neuenheimer Feld, INF 205 / SR A
  • Zeit:  Tuesdays, 18:1520:00
  • Abweichende Zeiten und Räume sind rot markiert.

Zeit / Ort Dozent Titel
24.10.2017 Nafise Mosaavi
HITS, Heidelberg
Reconciling Coreference Resolution with Traditional Knowledge Sources [Abstract]
27.10.2017, 10:00-11:30, 5.104, INF 205 (Mathematikon) Ed Hovy
CMU,Pittsburgh
Making Sentiment Analysis Nontrivial and Interesting
[Abstract]
31.10.2017 special federal holiday (Reformationstag 2017)
07.11.2017 Alex Judea
HITS, Heidelberg
Event Argument Identification on Dependency Graphs with Bidirectional LSTMs
[Abstract]
14.11.2017 Ioana Karnstedt-Hulpus
Data and Web Science Research Group , Uni Mannheim
Using external knowledge graphs to enrich texts and images with background knowledge
[Abstract]
21.11.2017 Sanja Stajner
Universität Mannheim
Automated Text Simplification: the Strengths and Weaknesses of the Existing Systems
[Abstract]
28.11.2017 Sebastian Martschat
Universität Heidelberg
Evaluating and Predicting Timelines
[Abstract]
05.12.2017 Benjamin Heinzerling
HITS, Heidelberg
Named entity recognition with recursive and non-recursive convolutional auto-encoders
[Abstract]
12.12.2017 Carlo Strapparava
Fondazione Bruno Kessler, Trento
NLP for creative language
[ Abstract]
19.12.2017 Esther van den Berg
Universität Heidelberg
TBD
26.12.2017 winter break
02.01.2018 winter break
09.01.2018 TBD TBD
16.01.2018 Winrich Löhr and Christopher Nunn
TS, Universität Heidelberg
TBD
23.01.2018 Zeerak Wassem
Sheffield University
TBD
30.01.2018 Bich Ngoc Do
Universität Heidelberg
TBD
06.02.2018 Éva Mújdricza-Maydt
Universität Heidelberg
TBD

zum Seitenanfang