Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Bilder vom Neuenheimer Feld, Heidelberg und der Universität Heidelberg

Mathematischer Vorkurs

Kursbeschreibung

Studiengang Modulkürzel Leistungs-
bewertung
Magister - -
ÜK - 2 LP
Dozenten/-innen Sascha Fendrich
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung
Erster Termin 08.10.2012
Zeit und Ort Mo, 08.10.2012, 10:00–17:00, INF 306 / SR 19
  09.10.–12.10.2012, 10:00–17:00, INF 306 / SR 13

Am Freitag Vormittag (12.10.) fällt der Kurs zugunsten des Ersti-Frühstücks aus.

Anmeldung

Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich

Leistungsnachweis

Regelmäßige und aktive Teilnahme

Commitments bitte bis 31. Oktober 2012 per Mail an fendrich@cl...

Inhalt

Der mathematische Vorkurs schlägt die Brücke zwischen schulischer und universitärer Mathematik. Er dient der Vorbereitung auf verschiedene Lehrveranstaltungen, die grundlegende Mathematikkenntnisse erfordern (z.B. Algorithmen und Datenstrukturen, Statistical Methods for CL) und ist vor allem denjenigen Studierenden zu empfehlen, die vor Besuch dieser Kurse ihre Mathematikkenntnisse auffrischen und vertiefen wollen. Der Vorkurs ist auch für angehende Erstsemester geeignet. Themenbereiche des Kurses sind unter anderem

  • Grundbegriffe der Mathematik und Logik
  • Vektoren, Vektorräume und Matrizenrechnung
  • Ableitungen
  • Graphen
  • Verbände
  • Statistik

Literatur

Kursmaterialien:

Vorkurs-Niveau:

  • Kemnitz: Mathematik zum Studienbeginn . Vieweg+Teubner, 2006.
  • Schäfer, Georgi, Tippler: Mathematik Vorkurs. Übungs- und Arbeitsbuch für Studienanfänger. Teubner, 2006

Weiterführend:

  • beliebige Einführung in die lineare Algebra
  • beliebige Einführung in die Analysis
  • Partee, Meulen, Wall: Mathematical Methods in Linguistics. Kluwer Academic Publishers, 1990.
  • Kracht: The Mathematics of Language. Walter de Gruyter, 2003.
  • Ganter, Wille: Formale Begriffsanalyse . Springer, 1996.

» weitere Kursmaterialien

zum Seitenanfang