Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Bilder vom Neuenheimer Feld, Heidelberg und der Universität Heidelberg

Formale Semantik

Kursbeschreibung

Studiengang Modulkürzel Leistungs-
bewertung
BA-2010 FSem 6 LP
Dozenten/-innen Vivi Nastase und Michael Herweg
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung
Erster Termin 23.10.2017
Zeit und Ort Mo, 11:1512:45, INF 306 / SR 14 (SR)
  Fr, 11:1512:45, INF 306 / SR 14 (SR)
Commitment-Frist tbd.

Teilnahmevoraussetzungen

Foundations of Linguistic Analysis (FLA), Formal Foundations, Logical Foundations (FF-L)

Leistungsnachweis

  • Regelmäßige, substantielle Bearbeitung der Übungsaufgaben zur Klausurzulassung
  • Erfolgreich bestandene Abschlussklausur/Abschlussprojekt

Inhalt

Die Vorlesung bietet einen Überblick über Phänomene und Methoden der semantischen Sprachverarbeitung. Behandelt werden grundlegende Konzepte der modelltheoretischen Semantik sowie deren Umsetzung in computerlinguistisch relevanten Semantikformalismen und -theorien. Neben klassischen formal-semantischen Methoden werden distributionelle statistische Verfahren sowie hybride Modelle vorgestellt. Dabei thematisieren wir die Relevanz computationeller Semantik für sprachtechnologische Anwendungen und zeigen, wie die erlernten Verfahren für computerlinguistische Aufgabenstellungen eingesetzt werden.

Kursübersicht

Seminarplan

Datum Sitzung Materialien

Literatur

Literatur wird bis zum Beginn der Veranstaltung hier bereitgestellt.

 

» weitere Kursmaterialien

zum Seitenanfang