Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Computerlinguistik

Bilder vom Neuenheimer Feld, Heidelberg und der Universität Heidelberg

Einführung in die Computerlinguistik

Kursbeschreibung

Studiengang Modulkürzel Leistungs-
bewertung
BA-2010 ICL 6 LP
Dozenten/-innen Katja Markert
Veranstaltungsart Vorlesung / Übung
Sprache Deutsch
Zeit und Ort Dienstag, 09:15-10:45
INF 306/HS 2, Beginn 26.10
Mittwoch, 11:15-12:45, Online
Beginn 27.10

Teilnehmerkreis

Für Studierende der Computerlinguistik (mind 25%) sowie für Studierende des Bsc Informatik, Bsc Mathematik und Msc Scientific Computing, die Computerlinguistik als Anwendungsgebiet gewählt haben.

Leistungsnachweis

  • Erfolgreiche Bearbeitung der Übungsaufgaben. Mindestpunktzahl von 60% bei Übungsaufgaben ist Voraussetzung zur Klausurzulassung.
  • Erfolgreich bestandene Klausur (mind 50% der Punkte)

Die erfolgreich bestandene Klausur ist Teil der Orientierungsprüfung für CL-Studierende.

Inhalt

Die Vorlesung führt ein in die Grundlagen, zentralen Fragestellungen und Methoden der Computerlinguistik. In einem Gesamtüberblick werden die wesentlichen Grundlagen der Computerlinguistik eingeführt:

  • Ebenen der Sprachbeschreibung (Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik, Diskurs, Pragmatik),
  • formale mathematische, logische und statistische Modelle zur Beschreibung der entsprechenden linguistischen Phänomene und algorithmische Verfahren zur automatischen Verarbeitung auf Basis dieser Modelle.



Literatur

» weitere Kursmaterialien

zum Seitenanfang