Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Computerlinguistik

Bilder vom Neuenheimer Feld, Heidelberg und der Universität Heidelberg

Einführung in die Nutzung computerlinguistischer Ressourcen

Kursbeschreibung

Studiengang Modulkürzel Leistungs-
bewertung
- - -
Dozenten/-innen Shigehiko Schamoni
Veranstaltungsart Übung
Sprache Deutsch
Erster Termin 19.10.2021
Letzter Termin 22.10.2021
Zeit und Ort täglich, 10:00-18:00, tba.

Teilnahmevoraussetzungen

Programmieren 1 (P I) , Grundlagen der Linux/Unix-Bedienung. Laut Voraussetzungen kann der Ressourcenvorkurs in der Regel ab dem zweiten Fachsemester (Bachelor) besucht werden.

Die erfolgreiche Teilnahme am Ressourcenvorkurs und die bestandene Programmierprüfung sind Voraussetzung für die Teilnahme am Softwareprojekt.
Die Programmierprüfung findet am 14.10.2021 statt.

Leistungsnachweis

  • für RV: Regelmäßige Teilnahme und Bearbeitung von Übungsaufgaben.
  • für PP: Die Prüfung gilt mit der Abgabe und Dokumentation eines lauffähigenProgramms, das das beschriebene Problem in adäquater Weise behandelt, als bestanden.
  • Als Nachweis eigenständiger Erstellung muss der/die ErstellerIn in der Lage sein, das Programm und seine Funktionsweise nachvollziehbar zu erläutern.

Inhalt

Der Vorkurs vermittelt Grundlagen für die Nutzung von relevanten Werkzeugen und Ressourcen für computerlinguistische Projekte. Dabei geht es sowohl um allgemeine Grundlagen der Shell (wie z.B. Ein-/Ausgabeumleitung) als auch um spezielle Toolkits (z.B. Parser, Tagger, Machine Learning Kits) und um verschiedene Korpora, die am Institut vorhanden sind. Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmer in der Lage sind, Tools und Daten für (Software-)Projekte zu finden und sich bei Schwierigkeiten mit ihrer Benutzung selbst weiter zu helfen. Die Verwendung der vorgestellten Tools und Ressourcen wird erklärt und in praktischen Übungen vertieft.

Literatur

Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.

» weitere Kursmaterialien

zum Seitenanfang