Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Computerlinguistik

Bilder vom Neuenheimer Feld, Heidelberg und der Universität Heidelberg
Siegel der Uni Heidelberg

Arbeitstechniken in der CL

Kursbeschreibung

DozentSascha Fendrich
VeranstaltungsartÜbung
ZeitMittwoch, 16:15 - 17:45 Uhr
OrtIm Neuenheimer Feld 325, SR 24
StudiengangABA, NBA, Magister
Modul-ID
Modul-KürzelABA: E02, NBA: ÜK
Leistungsbewertung3 ECTS-Punkte


Teilnahmevoraussetzungen

Aufgrund der Übungen ist die Teilnehmerzahl auf 30 Studierende begrenzt.

Um vorherige Anmeldung per E-Mail wird gebeten (fendrichcl.uni-heidelberg.de). Bei mehr als 30 Anmeldungen haben Studierende der Computerlinguistik Vorrang.

Leistungsnachweis

Regelmäßige Hausaufgaben und Anwesenheit sind Teil der Scheinleistung.

Inhalt

Dieser Kurs wird (i) in zunehmendem Maß als Maßstab dafür dienen, was von Studierenden erwartet wird und (ii) mittelfristig als Teilnahmevoraussetzung für manche Kurse festgeschrieben.

Im Kurs 'Arbeitstechniken in der Computerlinguistik' wird es um technische und nicht-technische Fähigkeiten gehen, die man als Computerlinguist früher oder später braucht oder die das Leben sehr vereinfachen. Dazu zählen u.a. das Textsatzsystem LaTeX, das Referenzenverwaltungssystem BibTeX und die Unix-Kommandozeile. Beschäftigen werden wir uns außerdem mit dem kompletten Zyklus wissenschaftlichen Arbeitens, vom Recherchieren über Schreiben und Strukturieren von wissenschaftlichen Texten bis hin zur Vorbereitung von Vorträgen und Präsentationen.

Kursübersicht

Seminarplan

DatumSitzungMaterialien
08.10.1. Orga, Ausblick, UnixFolien
15.10.2. Linux I: Terminal, Hilfe, EditorenFolien, Übung
22.10.3. Linux II: Versionsverwaltung, Remote, RechteFolien, Übung, Musterlösung A1-3
29.104. RechercheFolien, Übung
05.11.5. LaTeX I: BasicsFolien, Übung
12.11.6. SchreibenFolien, Übung
19.11.7. BibTeXFolien, Übung
26.11.8. LaTeX, Texte: Probleme und Korrekturen Heute, Übung, Korrekturvorschläge (pdf, tex)
03.12.9. LaTeX II: PaketeFolien, Übung
10.12.10. Linux III: Programme und Prozesse
Strukturierte Daten I: Fixed Widths, CSV, XML
Folien 01, Folien 02, Übung
17.12.11. Strukturierte Daten II: XPath, XSLTSkript, Übung
07.01.12. Experiment IÜbung, XSLT-Beispiele: XML, Text
14.01.13. Experiment IIÜbung
21.01.14. Abschluss

» weitere Kursmaterialien

Literatur

  • Bastian Sick. Stop making sense! In Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod., Köln, Hamburg, 2004 (36. Auflage 2007).

Links

zum Seitenanfang